Tanja Englberger bleibt Vorsitzende


Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Aitrachschützen Ittling
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Aitrachschützen Ittling blickten Schützenmeisterin Tanja Englberger sowie die Vereinsfunktionäre auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr zurück. Schützenmeisterin Tanja Englberger eröffnete die Versammlung mit einem Bericht über die Ereignisse, Feste und Events des vergangenen Jahres.

Hierauf folgte der Kassenbericht von Gabriel Binner, welcher von einer sehr erfreulichen Finanzlage des Vereins berichten konnte. Anschließend folgte der Bericht der Abteilung Böller durch Gerhard Hippe, der der Versammlung einen kurzen Rückblick über das Jahr vorstellte. Auch die Leistungen und Erfolge der Bereiche Luftgewehr und Kurzwaffe stelle Reinhard Helmbrecht den anwesenden Mitgliedern ausführlich vor und lobte die hohe Beteiligung der Schützen an Meisterschaften sowie in den Rundenwettkämpfen. Danach folgte der Bericht der Abteilung Bogen durch Bernd Meixner, welcher mit Hilfe einer Fotostrecke auf das vergangene Jahr der Bogenschützen zurückblickte. Abschließend berichtete Sybille Fritsch über die erfolgreiche Saison der Vereinsdamen. Daraufhin folgte die Entlastung der bisherigen Vorstandschaft sowie Neuwahlen. Bereits vor der Versammlung war klar, dass sich Tanja Englberger wieder als ersten Vorstand zur Verfügung stellen wird.

Über diese Tatsache freuten sich die Mitglieder des Vereins ungemein und so war es kein Wunder, als sie von den Anwesenden für weitere zwei Jahre gewählt wurde. Als zweiter Vorstand wurde Maik Sitzberger gewählt. Bei den weiteren Posten der Vorstandschaft gab es wenig Änderungen. Gabriel Binner blieb seinem Amt als erster Kassier des Vereins treu. Ebenso behielt Sarah Helmbrecht ihren Posten als erste Schriftführerin und Reinhard Helmbrecht entschloss sich dazu, das Amt des Sportleiters erneut für zwei Jahre zu übernehmen. Als neuer Sportleiters für Kurwaffen wurde Richard Mayr gewählt. Die übrigen Sportleiter wurden in ihrem Amt bestätigt. An dieser Stelle ein großer Dank an die ehemaligen Vorstandsmitglieder allen voran Gerhard Lehrermeier, welcher dem Verein viele Jahre als zweiter Vorstand und als Berater zur Seite stand. Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an den ersten Gauschützenmeister Roland Saller, der sich dazu bereit erklärt hatte, die Wahlleitung zu übernehmen. Wir wünschen der neuen Vorstandschaft viel Erfolg in ihrem Amt.

Seite drucken
Zurück